Sozialraummanagement / Familienzentrum

Seit über 4 Jahren entwickelt und initiiert Matthias Hirt in den Stadtteilen immer wieder neue Angebote, Projekte und Aktionen wie zum Beispiel:

2018 wurde der Antrag beim Regierungspräsidium in Kassel auf die Landesförderung für die Förderung „Familienzentren Hessen“ gestellt und auch bewilligt. Aus diesem Grund befindet sich seit März 2019 das „Familienzentrum Pfungstadt“ im Bürgerheim Eschollbrücken.

Ziele:
Erweiterung der bestehenden Angebote
jeder darf sich einbringen
Gemeinschaft vor Ort fördern
Ressourcen bündeln
Alt und Jung gemeinsam einen „Raum“ geben

Infos unter www.familienzentrum-pfungstadt.de

„Familienzentren sind Knotenpunkte in einem Netzwerk von Kooperation und Information, die verschiedene familienbezogene Leistungen bieten und entwickeln. Typische Beispiele hierfür sind u.a. Kinderbetreuung, Bildungs-und Erziehungsangebote, Familienbildung, Elternberatung, Bildungs- und Förderangebote für Kinder. Familienzentren sind offen für Menschen aller Generationen, Kulturen und erleichtern die Integration von Migranten.“ (Hessische Ministerium für Soziales und Integration)

Die bereits bestehenden Angebote im Stadtteil Eschollbrücken sollen in das Familienzentrum „integriert“ werden. Weitere Angebote und Maßnahmen sind bereits jetzt schon in der Planung bzw. als Idee vorhanden.

Infos bei Matthias Hirt, Telefon 06157-98816-01, matthias.hirt@pfungstadt.de